Kontakt zu anderen MS-Betroffenen gesucht?

Wer sich mit anderen aus und um Hamburg vernetzen und über seine Lebenssituation austauschen möchte, kann sich jederzeit gern an uns wenden.

Wir vermitteln Kontakte zu anderen Menschen mit MS in jedem Alter und aus unterschiedlichen Stadtteilen –  egal ob neu-, gering- oder schwerbetroffen.

Ansprechpartnerin: Naomi Wilhelm, E-Mail: wilhelm@dmsg-hamburg.de, Tel.: 040-4224433

Mehr Informationen: https://www.dmsg-hamburg.de/selbsthilfegruppen/

Online-Seminar Atemzentrierte Körper- und Bewegungsarbeit

Es sind noch Plätze frei – 4 Termine dienstags ab 19.10.  Der „bewusst zugelassene Atem“ schult das Bewusstsein für den eigenen Atem und Körper. Das Seminar ist für jeden Menschen geeignet.  Die Übungen erfolgen im Sitzen, im Stand oder im Gehen. In angeleiteten Bewegungsabläufen wird der Atem angeregt. Die Übungen können ohne großen Aufwand allein wiederholt und vertieft werden. Sie sind für jeden geeignet, da sie weder anstrengend noch kompliziert sind. Menschen mit eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit können die Bewegungen kleiner ausführen oder diese rein gedanklich vollziehen – der Effekt ist vergleichbar.

Die Wirkung der Atemtherapie basiert auf anatomisch erklärbaren Prozessen: Rezeptoren nehmen Reize auf und übermitteln sie an das zentrale Nervensystem.

Leitung: Heike Harder, Atempädagogin/-therapeutin AFA am Institut für Atemlehre Berlin, Heilpraktikerin

Termine:

Dienstag, 19.10., 17-18 Uhr

Dienstag, 26.10., 17-18 Uhr

Dienstag, 02.11., 17-18 Uhr

Dienstag, 09.11., 17-18 Uhr

Online

Teilnehmerbeitrag €40,

Teilnehmerzahl 10

Anmeldeschluss Dienstag, 21.09.2021

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie unter Seminarplan.

Offener Treff am 28. September 2021

An jedem letzten Dienstag im Monat findet unser Offener Treff für junge Menschen mit MS statt. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen bieten wir den Offenen Treff  seit Januar über die Video-Meeting-Plattform Webex an. Dort kannst Du in lockerer Atmosphäre über die Fragen und Themen sprechen, die Dich gerade beschäftigen.

Zum Beispiel: Wie gehe ich mit der MS um? Wie kann ich mich gegenüber Angehörigen, Freunden oder dem Arbeitgeber verhalten, wenn es wegen der Erkrankung zu Schwierigkeiten oder Konflikten kommt? Weitere mögliche Themen: Aktuelle Therapien, Krankheitsverläufe der MS, Familienplanung, Ernährung und Sport. Profitiere von den Erfahrungen und Gedanken der anderen und unterstützt Euch gegenseitig! Es können auch Freunde, Partner oder Eure Angehörigen mit teilnehmen. Das Angebot ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Du kannst mit einem Computer, einem Laptop, einem Smartphone oder einem Tablet teilnehmen. Grundsätzlich reicht auch ein normales Telefon.

Zur Teilnahme ist keine Angabe Deines vollständigen Namens notwendig. Der Vorname reicht aus, auch Nicknames dürfen verwendet werden. Wir bitten jedoch um die Nutzung von Vornamen, da die Kommunikation in der Gruppe dadurch erleichtert wird.

Wir nutzen für den Offenen Treff Webex. Informationen zum Datenschutz findet Ihr hier.

Termin: immer am letzten Dienstag im Monat, 18-20 Uhr.

Teilnahme: Bitte loggt Euch zur Teilnahme zwischen 17:30-18 Uhr über den Einwahl-Button ein. Danach wird die Gruppe geschlossen.

Bitte lest Euch zu Beginn die Hinweise zur Netiquette durch. Mit Eurer Teilnahme akzeptiert Ihr diese.

Macht es Euch gerne mit Eurem Lieblingsgetränk, Knabbereien, einer Kerze o.ä. vor dem Bildschirm gemütlich!

Moderation: Johannes Wiggers, Naomi Wilhelm und Nadja Philipp (Sozialberatung DMSG Hamburg e.V.)

Teilnahme per Telefon:

Falls Ihr telefonisch beitreten möchtet, ruft bitte folgende Nummer an: 0619 6781-9736
Ihr werdet durch ein Telefonsystem geführt. Wenn Ihr nach der Meetingkennnummer gefragt werdet, gebt bitte175 405 0304# ein.
Anschließend werdet Ihr nach dem Meeting-Passwort gefragt. Dieses lautet 53222373#

Der virtuelle Offene Treff für junge Menschen mit MS wird von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und der Techniker Krankenkasse unterstützt.

Virtueller Offener Angehörigen-Treff am 6. Oktober

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet unser Online-Treff für Angehörige von schwerer betroffenen MS-Erkrankten statt. Mit diesem Angebot möchten wir einen Raum zum gemeinsamen Austausch bieten. Für (insbesondere pflegende) Angehörige finden sich wenig Möglichkeiten dazu. Gerade in dieser Zeit ist es fast unmöglich sich persönlich zu treffen. Das Online-Angebot soll dies niedrigschwellig ermöglichen.

Der Angehörigen-Treff findet in offener Form statt. Wer gerade Themen, Gesprächsbedarf, Lust und Zeit hat, kommt spontan hinzu! Das Angebot ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Themen aus den letzten Treffen:

Rollenveränderung in der Partnerschaft, gemeinsame Krankheitsbewältigung, Umgang mit Stürzen und besonderen Pflegesituationen,
Herausforderung kognitive Probleme, Wahrnehmung eigener Bedürfnisse, Möglichkeiten und Grenzen hinsichtlich Pflegeleistungen. Die Themen entstehen aus der Gruppe heraus, alles soll seinen Platz erhalten können.

Du kannst mit einem Computer, einem Laptop, einem Smartphone oder einem Tablet teilnehmen. Grundsätzlich reicht auch ein normales Telefon.

Zur Teilnahme ist keine Angabe des vollständigen Namens notwendig. Der Vorname reicht aus, auch Nicknames dürfen verwendet werden. Wir bitten jedoch um die Nutzung von Vornamen, da die Kommunikation in der Gruppe dadurch erleichtert wird.

Wir nutzen für den Offenen Angehörigen-Treff Webex. Informationen zum Datenschutz findet Ihr hier.

Termin: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 18-20 Uhr.

Teilnahme: Bitte loggt Euch zur Teilnahme zwischen 17:30-18 Uhr über den Einwahl-Button ein. Danach wird die Gruppe geschlossen.

Bitte lest Euch zu Beginn die Hinweise zur Netiquette durch. Mit Eurer Teilnahme akzeptiert Ihr diese.

Macht es Euch gerne mit Eurem Lieblingsgetränk, Knabbereien, einer Kerze o.ä. vor dem Bildschirm gemütlich!

Moderation: Nadja Philipp (Sozialberatung DMSG Hamburg e.V., Ansprechpartnerin für schwerbetroffene Mitglieder und deren Angehörige)

Teilnahme per Telefon:

Falls Ihr telefonisch beitreten möchtet, ruft bitte folgende Nummer an: 0619 6781-9736

Ihr werdet durch ein Telefonsystem geführt. Wenn Ihr nach der Meetingkennnummer gefragt werdet, gebt bitte 163 945 1997# ein.
Anschließend werdet Ihr nach dem Meeting-Passwort gefragt. Dieses lautet 33595339#

Betroffenen-Beratung in Harburg und Langenhorn

In Harburg und Langenhorn findet wieder die persönliche Betroffenen-Beratung vor Ort statt. Menschen, die selbst schon seit einiger Zeit MS haben, beraten nach einer Ausbildung der DMSG auf Augenhöhe. In  der BAG Harburg beraten Roswitha Kiers und Daniela Michaelsen, wie in der Vergangenheit, jeden zweiten Dienstag im Monat  von 16 bis 18 Uhr. Im Bürgerhaus Langenhorn findet die Beratung durch Gunter Jung alle zwei Monate am ersten Mittwoch des Monats statt. Selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Weitere Informationen und Kontakte zu weiteren Betroffenenberatern: Betroffene beraten Betroffene