40 Jahre Hilfe für MS-Betroffene in Hamburg – Bleiben Sie bitte weiter an unserer Seite

2022 ist ein besonderes Jahr für die DMSG Hamburg: 40 Jahre liegen nun seit der Gründung unseres Landesverbandes im Jahr 1982 zurück. 40 Jahre, in denen wir Menschen mit Multipler Sklerose in Hamburg beraten, unterstützt und begleitet haben. Und das mit Hilfe vieler großzügiger Unterstützerinnen und Unterstützer, denen wir heute von ganzem Herzen danken!

Die Diagnose Multiple Sklerose stellt das Leben der Betroffenen und das ihrer Angehörigen komplett auf den Kopf – heute noch genauso wie im Jahr 1982. Mit dieser auch heute noch unheilbaren Erkrankung scheint nichts mehr planbar und sicher zu sein. Die DMSG Hamburg steht fast 2000 Menschen mit MS in Hamburg seit vier Jahrzehnten bei vielfältigen Problemen und Fragestellungen, die sich durch die Erkrankung ergeben, fest zur Seite.

Wie wertvoll die Unterstützung der DMSG für unsere Mitglieder ist, zeigen exemplarisch zwei ausgewählte Stimmen aus 2022:

„Das Team der DMSG Hamburg ist mir eine große Stütze. Allein der Gedanke zu wissen, dass ich immer anrufen und um Unterstützung bitten kann oder an die DMSG verweisen darf, unterstützt mich schon enorm.“ – A. Schulz

„Zum heutigen 40-jährigen Bestehen widme ich euch als langjähriges und zufriedenes Mitglied diesen (Instagram-)Beitrag: Danke für die Zuverlässigkeit, den Beistand und Support in 1000 Gesichtern unserer Krankheit.“ – K. Wiedemann

Die Beratung durch unser erfahrenes sozialpädagogisches Team ist das Kernstück unserer Angebote. In individuellen und absolut vertraulichen Beratungsgesprächen helfen unsere kontinuierlich geschulten Sozialpädagogen Hürden anzugehen und nach Möglichkeit zu überwinden.

Um unser vielfältiges Beratungsangebot für MS-Erkrankte, Lebenspartner und Familienangehörige aus Hamburg auch in Zukunft fortführen und weiter ausbauen zu können, sind wir auf Ihre treue Unterstützung angewiesen. Daher freuen wir uns, wenn Sie uns in unserem Jubiläumsjahr mit einer Spende bedenken. So können wir auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten Menschen mit Multipler Sklerose gemeinsam mit Ihnen kontinuierlich beistehen – herzlichen Dank dafür im Voraus!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine besinnliche Weihnachtszeit!

 

Offener Treff für junge MS-Betroffene am 29.11.2022

An jedem letzten Dienstag im Monat findet unser Offener Treff für junge Menschen mit MS statt. Der Offene Treff für junge MS-Betroffene  findet zur Zeit online über die Video-Meeting-Plattform Webex statt. Dort kannst Du in lockerer Atmosphäre über die Fragen und Themen sprechen, die Dich gerade beschäftigen.

Zum Beispiel: Wie gehe ich mit der MS um? Wie kann ich mich gegenüber Angehörigen, Freunden oder dem Arbeitgeber verhalten, wenn es wegen der Erkrankung zu Schwierigkeiten oder Konflikten kommt? Weitere mögliche Themen: Aktuelle Therapien, Krankheitsverläufe der MS, Familienplanung, Ernährung und Sport. Profitiere von den Erfahrungen und Gedanken der anderen und unterstützt Euch gegenseitig! Es können auch Freunde, Partner oder Eure Angehörigen mit teilnehmen. Das Angebot ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Du kannst mit einem Computer, einem Laptop, einem Smartphone oder einem Tablet teilnehmen. Grundsätzlich reicht auch ein normales Telefon.

Zur Teilnahme ist keine Angabe Deines vollständigen Namens notwendig. Der Vorname reicht aus, auch Nicknames dürfen verwendet werden. Wir bitten jedoch um die Nutzung von Vornamen, da die Kommunikation in der Gruppe dadurch erleichtert wird.

Wir nutzen für den Offenen Treff Webex. Informationen zum Datenschutz findet Ihr hier.

Termin: immer am letzten Dienstag im Monat, 18-20 Uhr.

Teilnahme: Bitte loggt Euch zur Teilnahme zwischen 17:30-18 Uhr über den Einwahl-Button ein. Danach wird die Gruppe geschlossen.

Bitte lest Euch zu Beginn die Hinweise zur Netiquette durch. Mit Eurer Teilnahme akzeptiert Ihr diese.

Macht es Euch gerne mit Eurem Lieblingsgetränk, Knabbereien, einer Kerze o.ä. vor dem Bildschirm gemütlich!

Moderation: Johannes Wiggers, Naomi Wilhelm und Nadja Philipp (Sozialberatung DMSG Hamburg e.V.)

Teilnahme per Telefon:

Falls Ihr telefonisch beitreten möchtet, ruft bitte folgende Nummer an: 0619 6781-9736
Ihr werdet durch ein Telefonsystem geführt. Wenn Ihr nach der Meetingkennnummer gefragt werdet, gebt bitte175 405 0304# ein.
Anschließend werdet Ihr nach dem Meeting-Passwort gefragt. Dieses lautet 53222373#

MULTIPLE SKLEROSE UND CORONA-VIRUS: UPDATE DER EMPFEHLUNGEN DES DMSG-BUNDESVERBANDES

Was sollten Menschen mit Multipler Sklerose in der aktuellen Pandemie-Situation beachten? In den regelmäßig überprüften Empfehlungen der MS-Experten Prof. Dr. med. Ralf Gold und Prof. Dr. med. Judith Haas aus dem Vorstand des Ärztlichen Beirates der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. erfahren Sie mehr über Schutzmaßnahmen, Testverfahren, Impfungen und Therapie.

Weitere Informationen zu MS und Corona-Virus: Aktualisierung der Empfehlungen des DMSG-Bundesverbandes mit Update zur Corona-Schutzimpfung

Angehörigen-Treff am 7.12.2022

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet unser Online-Treff für Angehörige von schwerer betroffenen MS-Erkrankten statt. Mit diesem Angebot möchten wir einen Raum zum gemeinsamen Austausch bieten. Für (insbesondere pflegende) Angehörige finden sich wenig Möglichkeiten dazu. Das Online-Angebot soll dies unkompliziert ermöglichen.

Der Angehörigen-Treff findet in offener Form statt. Wer gerade Themen, Gesprächsbedarf, Lust und Zeit hat, kommt spontan hinzu! Das Angebot ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Themen aus den letzten Treffen:

Rollenveränderung in der Partnerschaft, gemeinsame Krankheitsbewältigung, Umgang mit Stürzen und besonderen Pflegesituationen,
Herausforderung kognitive Probleme, Wahrnehmung eigener Bedürfnisse, Möglichkeiten und Grenzen hinsichtlich Pflegeleistungen. Die Themen entstehen aus der Gruppe heraus, alles soll seinen Platz erhalten können.

Du kannst mit einem Computer, einem Laptop, einem Smartphone oder einem Tablet teilnehmen. Grundsätzlich reicht auch ein normales Telefon.

Zur Teilnahme ist keine Angabe des vollständigen Namens notwendig. Der Vorname reicht aus, auch Nicknames dürfen verwendet werden. Wir bitten jedoch um die Nutzung von Vornamen, da die Kommunikation in der Gruppe dadurch erleichtert wird.

Wir nutzen für den Offenen Angehörigen-Treff Webex. Informationen zum Datenschutz findet Ihr hier.

Termin: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 18-20 Uhr.

Teilnahme: Bitte loggt Euch zur Teilnahme zwischen 17:30-18 Uhr über den Einwahl-Button ein. Danach wird die Gruppe geschlossen.

Bitte lest Euch zu Beginn die Hinweise zur Netiquette durch. Mit Eurer Teilnahme akzeptiert Ihr diese.

Macht es Euch gerne mit Eurem Lieblingsgetränk, Knabbereien, einer Kerze o.ä. vor dem Bildschirm gemütlich!

Moderation: Nadja Philipp (Sozialberatung DMSG Hamburg e.V., Ansprechpartnerin für schwerbetroffene Mitglieder und deren Angehörige)

Teilnahme per Telefon:

Falls Ihr telefonisch beitreten möchtet, ruft bitte folgende Nummer an: 0619 6781-9736

Ihr werdet durch ein Telefonsystem geführt. Wenn Ihr nach der Meetingkennnummer gefragt werdet, gebt bitte 163 945 1997# ein.
Anschließend werdet Ihr nach dem Meeting-Passwort gefragt. Dieses lautet 33595339#