Arbeitsrechtliche Beratung am 5. Juli

Am Dienstag, 5. Juli, bietet Rechtsanwältin und DMSG-Vorstandsmitglied
Minou Hansen wieder eine telefonische Rechtsberatung an. Von 18 bis 20 Uhr beantwortet sie Ihre Fragen rund um das Thema Arbeitsrecht. Dieses Angebot gilt nur für Mitglieder der DMSG Hamburg!

Termin: Dienstag, 5. Juli 2016, 18 bis 20 Uhr. Tel.: 040-422 44 33.

Wir suchen einen Mitarbeiter (m/w) für die Veranstaltungsorganisation

Für unsere Geschäftsstelle im Eppendorfer Weg suchen wir ab 1. August 2016 oder
später einen Mitarbeiter (m/w) mit 20 Wochenstunden, um unser Team im Bereich Seminarorganisation zu verstärken.


Die Tätigkeit umfasst:

  • Organisation der verbandsinternen Veranstaltungen und Seminare
  • Terminplanung
  • Absprache mit Referenten
  • Erstellen von Honorarverträgen
  • Abrechnung
  • Bei Bedarf organisatorische Unterstützung vor Ort
  • Auf lange Sicht auch Recherche nach möglichen Seminarthemen, Orten und Referenten


Wir erwarten:

  • Kaufmännische Ausbildung
  • Erfahrung in der Büro- und Veranstaltungsorganisation
  • Einen sicheren Umgang mit dem MS-Office-Paket
  • Selbständiges Arbeiten, Teamgeist, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Einen empathischen Umgang mit chronisch kranken Menschen
  • Interesse an den Inhalten der verbandlichen Themen


Wir bieten Ihnen eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen und engagierten Team mit der Möglichkeit zur Supervision, Fortbildung und kollegialen Beratung. Die Verteilung der Arbeitsstunden kann zu Beginn flexibel geregelt werden.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich per Mail bis zum 8. Juli 2016 an Andrea Holz, holz@dmsg-hamburg.de.

Bundesteilhabegesetz – SO NICHT!

banner_bthg_500px (002)

Die Bundesregierung hat sich für diese Legislaturperiode vorgenommen, die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung weiterzuentwickeln und ein Bundesteilhabegesetz vorzulegen, das ab 01.01.2017 stufenweise in Kraft treten soll. Auch wenn wir die fachlichen Ziele unterstützen, lehnen wir das Gesetz in seiner jetzigen Form ab, weil die geplanten Maßnahmen diesen Zielen nicht gerecht werden.

Das Bundesteilhabegesetz schränkt die Rechte der Menschen mit Behinderung ein – erfüllt damit nicht die Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention und bleibt weit hinter den, durch den umfangreichen Anhörungsprozess geweckten, Erwartungen zurück. Für Einrichtungen der Eingliederungshilfe sind ebenfalls viele Maßnahmen geplant, die die Qualität der Arbeit einschränken. Die positiven Ansätze des Gesetzentwurfes wiegen diese und viele andere Verschlechterungen bei weitem nicht auf.

Den Gesetzesentwurf und viele weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Paritätischen Gesamtverbandes.

Kurzurlaub für Schwerbetroffene und Angehörige

Dank der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ konnten wir im Mai 2016 einen Erholungsurlaub für besonders schwer an MS erkrankte, pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen im barrierefreien Hotel „Haus Rheinsberg“ am Grienericksee angeboten. Zur Entlastung der Angehörigen wurde die Pflege von den Sozialstationen vor Ort übernommen.

11 Menschen mit MS und ihre Angehörigen konnten gemeinsam oder auch getrennt voneinander an den vielfältigen Freizeitaktivitäten teilnehmen. So gehörten z.B. eine Bootstour, eine Kutschfahrt, eine Schloßparkführung und ein Entspannungsseminar zum Programm. Die rollstuhlgerechten Einrichtungen des Hotels wie Schwimmbad, Sauna und Kegelbahn sorgten ebenfalls für Entspannung und Unterhaltung.

Unser Fahrdienst lädt Sie ein!

Liebe Mitglieder,

wussten Sie schon, dass wir einen Fahrdienst anbieten?

Wussten Sie auch, wofür Sie unseren Fahrdienst nutzen können?

Und dass er sehr günstig ist, damit ihn sich jeder leisten kann?

Wir fahren Sie nicht nur zu Ihrem Wunschziel, wir helfen auch beim Einkaufen, transportieren Sachen für Sie, begleiten Sie bei Ihren Aktivitäten, fahren Sie natürlich aber auch einfach nur irgendwo hin (z.B. zu einem Arzttermin).

Vielleicht möchten Sie bei schönem Sommerwetter einen Ausflug an die Elbe oder Alster unternehmen, haben aber Probleme, alleine dort hinzukommen? Auch solche Touren unternehmen wir gerne mit Ihnen!

Und das Beste daran: Das meiste davon kostet nichts! Denn Sie bezahlen nur die gefahrenen Kilometer. Und selbst das ist sehr günstig: 0,15 Euro pro Kilometer berechnen wir für Leerfahrten, also z.B. von der Dienststelle zu Ihnen nach Hause und zurück.     0,25 Euro pro Kilometer werden fällig, wenn wir mit Ihnen zusammen (oder für Sie) irgendwo hinfahren.

Rufen Sie uns einfach dienstags zwischen 9 und 12 Uhr unter 040-422 44 33 an, und wir machen gemeinsam einen Termin aus.

Es grüßen Sie herzlich

Vincent Holzweiß und Hartmut Dignas

Vincent DMSG Hartmut DMSG

15. Hamburger Multiple Sklerose Forum

Trotz schönsten Sommerwetters haben am 28. Mai rund 100 Gäste den Weg zum
15. Hamburger Multiple Sklerose Forum im Albertinen-Haus gefunden. Das Jubiläums-Forum war dieses Jahr dem Welt MS Tag gewidmet, unter dem Motto „Selbstbestimmt leben mit MS – auch durch den Zugang zu unabhängigen Informationen“.

Dank der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ 2014 konnten wir die Veranstaltung dieses Jahr ohne die Unterstützung von Unternehmen der Pharmaindustrie durchführen.

Die Referenten haben uns freundlicherweise ihre Präsentationen zur Verfügung gestellt:

Schwangerschaft und MS
Sandra Thiel
Pharmazeutin am Universitätsklinkum Bochum und Mitarbeiterin des
Deutschen Registers für MS und Kinderwunsch
Präsentation

Sport und Physiotherapie bei MS
Sabine Lamprecht
Physiotherapeutin an den Schmieder Kliniken Konstanz
Präsentation

Erfüllte Sexualität von Menschen mit MS – Chancen und Möglichkeiten
Wiebke Hendeß
Peer Counselorin und Sexualberaterin, Oldenburg
Präsentation

Immuntherapie – wohin geht der Weg?
Dr. Jan-Patrick Stellmann
Neurologe am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Präsentation

Familientag im Kindermuseum KL!CK

Am 29. Juli findet unser Familientag im Kindermuseum KL!CK statt. Es gibt noch freie Plätze für Eltern mit MS und ihre Kinder (3 – 14 Jahre)!

KL!CK ist ein Museum zum Begreifen, Erfahren und Verstehen, Anschauen und Handeln, Ausprobieren und Nachdenken. Hier können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern in den verschiedenen Ausstellungen experimentieren, alles über unseren Körper erfahren, eigenes Geld drucken oder in der Zeit zurückreisen und Urgroßmutters Alltagsleben kennenlernen. Außerdem werden Sie gemeinsam mit Ihren Kindern zu Architekten und Bauherren: Maurern, Dach decken, klempnern, Fliesen kleben und alles, was auf dem Bau zu tun ist, können Sie hier ausprobieren.

Zeit zum Austausch mit anderen Teilnehmern finden Sie während einem gemeinsamen Mittagssnack sowie zum Ausklang bei Limo, Kaffee und Kuchen.

Leitung: Johannes Wiggers und Tanja Hoehl, Sozialpädagogen der DMSG Hamburg
Termin: Freitag, 29. Juli 2016, Treffen 10.45 Uhr am Eingang vor dem Museum
Ort: KL!CK Kindermuseum Achtern Born 127, 22549 Hamburg
Teilnehmerbeitrag: entfällt, dank der freundlichen Unterstützung des
„Förderkreis der DMSG in Hamburg e. V.“

Anmeldeschluss: Freitag, 15. Juli 2016, Anmeldung per Mail an: info@dmsg-hamburg.de