Welt MS Tag 2018: „Unheilbar optimistisch“

Zum zehnten Mal hat der Bundesverband der DMSG das Motto des Welt MS Tages festgelegt. Zum zweiten Mal erfolgte die Auswahl in Form eines bundesweiten Wettbewerbs. Die Resonanz war riesig: Eine große Mehrheit der mehr als 8000 Beteiligten kürte online den Vorschlag von Antje Gerber und Ludger Unterstell, „Unheilbar Optimistisch“, zum Sieger-Motto für die zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen rund um den Welt MS Tag am 30. Mai 2018.

Multiple Sklerose – das bedeutet ein Leben in Ungewissheit: Wie wird die Krankheit bei mir verlaufen? Werden die Symptome meinen Berufsweg einschränken? Wie wird mein Umfeld auf die Diagnose reagieren? Angesichts dieser Bedingungen niemals die Hoffnung zu verlieren und positiv in die Zukunft zu schauen, darauf zielt das Motto zum Welt MS Tag 2018 „Unheilbar Optimistisch“ von Antje Gerber und Ludger Unterstell ab.

Unheilbar krank und dennoch optimistisch?

Diesen scheinbaren Widerspruch nehmen die Gewinner, die sich in der DMSG-Kontaktgruppe „Trotzdem!“ in Schwerte (DMSG-Landesverband Nordrhein-Westfalen) kennengelernt haben, als Ansporn, um alle Menschen, die mit dieser unberechenbaren Erkrankung leben müssen, zu ermutigen, niemals aufzugeben.

Mehr Informationen zum Welt MS Tag und ein Veranstaltungsverzeichnis mit den bundesweiten Aktionen finden Sie in Kürze auf der Homepage des DMSG-Bundesverbandes: www.dmsg.de. Dort können Sie auch Ihre eigene Aktionen rund um den Welt MS Tag eintragen.

Wir laden anlässlich des Welt MS Tages zum 17. Hamburger Multiple Sklerose Forum ein, aus Termingründen etwas zeitversetzt am 2. Juni.

Die Themen:

  • Meine MS-Therapie – Wie treffe ich die richtige Entscheidung?
  • Reha bei MS – ganzheitlich und maßgeschneidert?
  • Immuntherapie 2018 – Was gibt es Neues?
  • Mikrobiom und Propionsäure – Essen gegen MS?

Termin: Samstag, 2. Juni 2018, 9.45-16 Uhr
Ort: Albertinen-Haus, Sellhopsweg 18-22, Hamburg-Schnelsen

Mehr Infos finden Sie im Flyer.