Studie: Online-Selbsthilfeprogramm gegen Fatigue

13. Juli 2016

Die Uniklinik Eppendorf führt aktuell eine Studie durch, in der ein computerbasiertes Online-Selbsthilfeprogramm gegen Fatigue („ELEVIDA“) auf seine Wirksamkeit hin überprüft wird. ELEVIDA beruht auf Behandlungskonzepten der Kognitiven Verhaltenstherapie und zielt auf eine Verminderung der Fatigue-Symptomatik bei MS-Patienten ab.

Bereits zwischen 2014 und 2015 wurde dieses Programm von mehr als 200 MS-Patienten im Rahmen einer randomisiert-kontrollierten Online-Studie getestet. Unter den Studien-teilnehmern wurde eine deutliche Verbesserung der Fatigue erzielt, zusätzlich wurde in der Behandlungsgruppe signifikant mehr Alltagsaktivität gemessen, darüber hinaus weniger Angstsymptomatik und weniger subjektive kognitive Beeinträchtigung.

Um die Wirksamkeit von ELEVIDA noch besser überprüfen zu können, führt das UKE die Studie nun mit einer klinischen Subgruppe fort. Die Teilnehmer durchlaufen dabei das Online-Programm, müssen aber innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten zusätzlich auch noch drei neuropsychologische Untersuchungen sowie zwei MRTs absolvieren.

Für diese Studie werden noch weitere Teilnehmer gesucht! Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Mail an Stephanie Lau, s.lau@uke.de.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Studie.

Sie brauchen Unterstützung oder haben Fragen?

Wir als DMSG Hamburg möchten Ihnen gerne weiterhelfen. Kontaktieren Sie uns!

Weitere Informationen für Sie
Unser Ziel ist es, durch die gesteigerte Aufmerksamkeit eine Verbesserung der Lebens- und Versorgungsqualität für MS-Betroffene zu erreichen.

Beratung!

Wir beraten Sie persönlich, telefonisch und per Mail zu all Ihren Fragen rund um das Leben mit MS. Sprechen Sie uns gerne an!
 

Mitglied werden!

Als Mitglied können Sie von unseren vielfältigen Angeboten profitieren und stärken gleichzeitig die Gemeinschaft der Menschen mit MS.

Ihre Spende hilft!

Unsere Arbeit ist ohne regelmäßige Spenden von Privatpersonen und Firmen nicht möglich, denn wir erhalten keine öffentlichen Zuschüsse.

ADRESSE

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft
Landesverband Hamburg e.V.
Eppendorfer Weg 154-156
20253 Hamburg
Telefon: 040-422 44 33
Telefax: 040-422 44 40
E-Mail: info@dmsg-hamburg.de

Spendenkonto

DMSG Landesverband Hamburg e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:  DE41 2512 0510 0009 4669 00
BIC: BFSWDE33HAN

Geschäftskonto

DMSG Landesverband Hamburg e.V.
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE63 2005 0550 1011 2461 11
BIC: HASPDEHHXXX

Folgen Sie uns