MS und Fingolimod: weiterer PML-Fall bestätigt

11. Juni 2015

Die Herstellerfirma von Fingolimod bestätigt einen weiteren Fall von Progressiver Multifokaler Leukenzephalopathie (PML) bei einem MS-Erkrankten unter der Therapie mit Fingolimod. Damit sind nun drei PML-Fälle unter Fingolimod bekannt: zwei bei der Therapie der Multiplen Sklerose (2015) und einer bei der Neuromyelitis optica (2013).

 2011 wurde der MS-Erkrankte aufgrund einer neu diagnostizierten chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (Colitis ulcerosa) mit oral verabreichtem Mesalazin behandelt. Seit Ende 2012 erhielt der Patient zur Therapie seiner schubförmig remittierenden MS (RRMS) Fingolimod. Ende Mai 2015 wurde der Patient mit klinischen Symptomen einer PML, wie unter anderem voranschreitende Gangstörungen und kognitive Beeinträchtigungen, in einer Notaufnahme vorstellig. MRT-Befunde und eine positiv auf das JC-Virus getestete Liquor-Untersuchung bestätigten den Verdacht der PML.

Sobald weitere Informationen und Empfehlungen für MS-Erkrankte zu einer Therapie mit Fingolimod bekannt werden, wird der DMSG-Bundesverband auf www.dmsg.de darüber berichten.

Sie brauchen Unterstützung oder haben Fragen?

Wir als DMSG Hamburg möchten Ihnen gerne weiterhelfen. Kontaktieren Sie uns!

Weitere Informationen für Sie
Unser Ziel ist es, durch die gesteigerte Aufmerksamkeit eine Verbesserung der Lebens- und Versorgungsqualität für MS-Betroffene zu erreichen.

Ihre Spende hilft!

Unsere Arbeit ist ohne regelmäßige Spenden von Privatpersonen und Firmen nicht möglich, denn wir erhalten keine öffentlichen Zuschüsse.

Mitglied werden!

Als Mitglied können Sie von unseren vielfältigen Angeboten profitieren und stärken gleichzeitig die Gemeinschaft der Menschen mit MS.

Beratung!

Wir beraten Sie persönlich, telefonisch und per Mail zu all Ihren Fragen rund um das Leben mit MS. Sprechen Sie uns gerne an!
 

ADRESSE

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft
Landesverband Hamburg e.V.
Eppendorfer Weg 154-156
20253 Hamburg
Telefon: 040-422 44 33
Telefax: 040-422 44 40
E-Mail: info@dmsg-hamburg.de

Spendenkonto

DMSG Landesverband Hamburg e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:  DE41 2512 0510 0009 4669 00
BIC: BFSWDE33HAN

Geschäftskonto

DMSG Landesverband Hamburg e.V.
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE63 2005 0550 1011 2461 11
BIC: HASPDEHHXXX

Folgen Sie uns