Lemtrada (Alemtuzumab): Sicherheitsbedenken

Die Europäische Arzneimittel Agentur (EMA) hat eine Überprüfung des MS-Medikaments Lemtrada (Alemtuzumab) eingeleitet, nachdem neue Berichte über immunvermittelte Erkrankungen (verursacht durch ein beeinträchtigtes Immunsystem des Körpers) sowie über Herz-Kreislauf-Probleme nach Therapie mit Lemtrada, einschließlich Todesfällen, eingegangen sind.

Welche Einschränkungen dies für die Behandlung mit Lemtrada bedeutet, können Sie hier nachlesen: Information Lemtrada.