Peer Counseling

Seit Mai 2008 können MS-Betroffene in Hamburg das „Peer Counseling“ in Anspruch nehmen. Dieses Angebot geht auf die Initiative des Selbsthilfebeirats der DMSG Hamburg zurück und bedeutet, dass Betroffene von „gleich zu gleich“ beraten werden.

Die Peer Counseler gehen davon aus, dass jede an MS erkrankte Person im Laufe der Zeit ihre ganz eigenen Wege finden kann, mit ihrer persönlichen Art der Erkrankung und den vielen damit verbundenen Themen und Fragestellungen so gut wie möglich umzugehen. Der Austausch mit anderen Betroffenen kann dabei sehr hilfreich sein.

Im Gespräch bringen die Peer Counseler ihre persönlichen Kenntnisse und Erfahrungen ein. Dazu gehören außer dem langjährigen Umgang mit der eigenen Erkrankung und Erfahrungen als Mitglied in einer Selbsthilfegruppe auch Schulungen zu dieser Art von „Peer“-Beratung.

Einen Flyer mit weiteren Informationen können Sie hier herunterladen.

Die Beratung ist kostenlos und kann ohne Anmeldung besucht werden. Sie findet im UKE statt, Martinistraße 52, Haus W 34.

Haben Sie Fragen an die Peer Counseler? Dann schreiben Sie eine Mail an: ms-peers-hh@web.de.

Aktuelle Termine finden Sie hier.

 

Das Peer Counseling Team 2013

Das Peer Counseling Team seit 2013