Freiwilligendienst

Die Zeiten von Wehrpflicht und Zivildienst sind vorbei. Wie die meisten gemeinnützigen Organisationen sind wir jedoch auf den zuverlässigen Einsatz von Freiwilligen angewiesen, Tag für Tag.

Sie fahren gerne Auto, mögen Menschen, sind offen, freundlich und hilfsbereit? Dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen Bundesfreiwilligendienst bei der DMSG in Hamburg machen möchten.

Sie werden bei uns vor allem für den Fahrdienst eingesetzt. Ohne ihn wäre es vielen unserer Mitglieder nicht mehr möglich, auswärtige Termine wahrzunehmen, Veranstaltungen zu besuchen oder sich überhaupt im öffentlichen und sozialen Leben außerhalb ihrer Wohnung zu bewegen. Der Fahrdienst ist also ein ganz wichtiges und beliebtes Kernangebot der DMSG. Mit unseren Fahrzeugen holen Sie die Fahrgäste zu Hause ab, bringen sie an ihren Wunschort und wieder zurück.

Ihre Einsätze sind sehr abwechslungsreich. Sie kommen mit den unterschiedlichsten Menschen, jüngeren und älteren, in Kontakt. Über den Fahrdienst hinaus fallen gelegentlich auch andere Tätigkeiten an: Manchmal benötigen Mitglieder Hilfe beim Einkaufen, Aufräumen oder bei kleinen Reparaturen. Oder jemand hat einfach nur Lust auf einen Spaziergang oder eine Partie Schach. Auch in der Dienststelle gibt es hin und wieder etwas für Sie zu tun, sowohl im handwerklichen als auch im Bürobereich.

Ihre Arbeitszeiten sind flexibel, die Termine sprechen Sie selbständig mit den Mitgliedern ab.

Wir arbeiten mit den Freiwilligendiensten Hamburg/Elsa-Brändström-Haus als Träger zusammen. Mehr über die Freiwilligendienste Hamburg: www.freiwilligendienste-hamburg.de

Für eine Bewerbung nutzen Sie bitte ausschließlich das Online-Formular der Freiwilligendienste Hamburg:
www.freiwilligendienste-hamburg.de/#online-bewerbung

Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsführerin Andrea Holz, Tel.: 040-422 44 33,
E-Mail: holz@dmsg-hamburg.de.

dmsg-172