Selbsthilfegruppe: Ärzte mit MS in Hamburg

Mehrere Ärzte aus dem norddeutschen Raum treffen sich ca. alle drei Monate in Hamburg, um Informationen auszutauschen. Es geht darum, den individuellen Krankheitsverlauf der anderen kennenzulernen und eventuelle Gemeinsamkeiten, Hintergründe, Ursachen und die bislang durchlebten Therapieverläufe zu erörtern.

Ebenso werden die aktuellen medikamentösen Entwicklungen und komplementäre Verfahren diskutiert. Dazu kommt das große Feld psychosozialer Themen, rehabilitativer Verfahren und anderes mehr.

Ärzte aller Fachgruppen und Psychologen sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und ihr Wissen einzubringen. Die Treffen finden in Hamburg-Mitte statt.

Die Gruppe soll auf die genannten Berufsfelder beschränkt bleiben, weil hier ja ein besonderer Kontext im Umgang mit der Erkrankung besteht, zum einen aus der Perspektive als Therapeut, zum anderen aus der als Patient. Vor diesem Hintergrund wird ein unvermittelt direkter, persönlicher und fachlicher Austausch erlebt.

Mitglieder der Gruppe haben schon mehrfach Artikel in Zeitschriften der DMSG  veröffentlicht und wollen dies gerne auch weiterhin bei interessanten Themen machen,
also auch nach außen wirken.

Falls Sie an einem der nächsten Treffen teilnehmen möchten oder Fragen haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an M.doc.S@gmx.de.